Còig

 

Còig

 

Chrissy Crowley – Geige

Darren McMullen – Gitarre, Mandoline, Mandola, Banjo, Bouzouki, Flöten, Gesang

Jason Roach – Piano

Rachel Davis – Geige, Gesang

 

Còig – die aufregende Crossover-Band aus dem kanadischen Nova Scotia, ein Powerhouse des kanadisch/keltischen Folks.

Auf Cape Breton, dieser zauberhaften Naturwelt Ostkanadas wird diese Musik gelebt und zelebriert. Man trifft sich auf den sogenannten Küchenparties (Kitchen Parties) zu spontanen Musik- und Tanz-Sessions. Dort „steppt der Bär“ – nicht nur musikalisch, sondern im wahrsten Sinne des Wortes!

Còig ist aus dieser Musikwelt entstanden – aus vier Menschen, die zusammen aufwuchsen und gemeinsam auf Sessions musizierten, bevor sie jemals darüber nachdachten, in einer Band zusammenzuspielen. Diese tiefe persönliche Verbandelung spiegelt sich auch in der Musik der Band wieder – eine hinreißende Mischung pulsierender Tunes und sanfter Balladen – eine Musik so schön wie Cape Breton selbst. Diese Band verkörpert eine Verschmelzung verschiedener Talente, die auf der traditionellen Musik aufbauend kräftige Prisen unterschiedlicher Genres einfließen lassen, wie Weltmusik, Jazz, Rock, Roots und Cape Breton Trad.

 

Die Preise, die Còig für ihre Alben eingeheimst hat, können sich sehen lassen: Mit der Veröffentlichung des neuen Albums Rove hat die kanadische Super-Band Còig ihren Status als eine der aufregendsten neuen, keltischen Bands Nordamerikas weiter gefestigt. Rove erntet(e) begeisterte Kritiken von Fans und Rezensenten zugleich und wurde kürzlich mit dem kanadischen East Coast Music Award für das Traditional / Roots Recording 2018 ausgezeichnet und erhielt Nominierungen für den Canadian Folk Music Award for Traditional Album of the Year und den Nusic Nova Scotia Award for Traditional/Roots Recording of the Year. Mit insgesamt über 30 Band- und Einzelauszeichnungen und Nominierungen haben die vier Mitglieder der Band mittlerweile so etwas wie einen Starstatus in der keltischen Musikwelt erreicht.

 

Jeder, der Còig live erlebt hat - von Theaterbühnen in New England über große europäische Festivals bis hin zu den beliebten kleinen Veranstaltungshallen in Cape Breton - schwärmt von der elektrisierenden Energie der vier MusikerInnen. „Das Publikum applaudiert, stampft und jubelt, zeigt seine Begeisterung für unsere Performance – das spornt uns an“, erklärt Multiinstrumentalist und Sänger Darren McMullen.

 

Wo Còig ist, da ist auch die Party!

 

Auszeichnungen & Nominierungen

2018 Winner East Coast Music Award Roots Traditional Recording of the Year (Rove)

2018 JUNO Award Traditional Roots Album of the Year nomination (Rove)

2017 Canadian Folk Music Award nomination (Rove)

2017 Music Nova Scotia Award nomination (Rove)

2015 East Coast Music Award for Roots Traditional Group Recording of the Year (Five)

2014 Canadian Folk Music Award for Traditional Album of the Year (Five)

2014 Music Nova Scotia Award for Traditional/Roots Recording of the Year (Five)

 


Foto: Ryan McDonald

 

Deutschland-Tournee vom 16. September bis 04. Oktober 2020


16. September 2020 - Heidbarghof, Hamburg
19. September 2020 - KV Alte Schule, Müllenbach
20. September 2020 - Mendig, Ort TBA
25. September 2020 - Baldauf-Villa, Marienberg
26. September 2020 - Loni-Übler-Haus, Nürnberg