Ger O'Donnell

 

Irisch – groovig - folkig - ausdrucksstark – der Sänger und Multi-Instrumentalist Ger O’Donnell aus Limerick im Westen Irlands überzeugt mit dem markanten Klang seiner Stimme und seiner technischen Versiertheit und Virtuosität an verschiedenen Instrumenten.

 Obwohl er in jungen Jahren eine eher klassische Flötenausbildung genoss, entdeckte er bereits früh seine Begeisterung für Gitarre, Klavier, Kontrabass und Mandoline. In der Folk-Szene machte er sich über viele Jahre einen Namen als Musiklehrer und Sessionmusiker / Produzent, widmete sich aber in letzten Jahren zunehmend seiner Solo-Karriere. Sein unverwechselbarer kraftvoller Gesangs- und Instrumentalstil hat ihm in der Szene viel Beachtung und Lob eingebracht. Ger O‘Donnell interpretiert Folk auf einzigartige Weise, mal puristisch, mal gewürzt mit Jazz-, Pop- und Soulelementen. Internationale Bekanntheit erlangte er durch seine Social-Media-Plattform mit Solo-Auftritten und Kooperationen mit einigen der besten Musikgrößen der Szene, darunter John Spillane, Mike Hanrahan, Charlie McGettigan, Noel McLoughlin, Joanie Madden, Fergal Scahill, Pat Coyne, Lisa Canny, Katie Theasby und Emma Langford. Bekannte Künstler und Bands wie Paul Brady, die Sawdoctors, Aslan, Picturehouse, Declan O‘ Rourke und die Hothouse Flowers wissen Ger’s Qualitäten auch live zu schätzen und haben ihn viele Male auf die Bühne geholt. Derzeit arbeitet er an seinem Debüt-Soloalbum, das voraussichtlich im Sommer 2020 veröffentlicht und viel neues – auch eigenes - Material enthalten wird. Natürlich wird er sein neues Album auch im Koffer haben, wenn er im April/Mai 2021 erstmals solo in Deutschland auf Tournee geht!


Fotos: 

Ger auf der Bank: Niamh O Donnell
Mit Mikro: Damian O Rourke 


Tourzeitraum: 28.04. - 16.05.2021

09.05.2021 - Nürnberg, Noris Folkclub
10.05.2021 - München, Irish Folk Club Munich - Ars Musica im Stemmerhof
11.05.2021 - Schwabmünchen, Buchhandlung Schmid