Ryan Young & Jenn Butterworth

 

Ryan Young und Jenn Butterworth – ein „Match made in heaven“. Wenn passioniertes Geigenspiel auf virtuoses Gitarrenspiel trifft, dann fliegen die Funken. Das Spiel der mehrfach ausgezeichneten MusikerInnen ist geprägt von hoher Sensibilität und Leidenschaft und beeindruckt durch frische Klangbilder, energiegeladene Rhythmik und hohe Dynamik und Präzision.

 

Seit 2016 wird Ryan Young für sein virtuoses und leidenschaftliches Geigenspiel mit Nominierungen und Auszeichnungen überschüttet. Beim renommierten Wettbewerb MG Alba Scots Trad Music Awards 2016 wurde er zum „Up and Coming Artist of the Year“ gekrönt. Beim BBC Radio Scotland Young Traditional Musician Award 2016 (und 2015) erreichte er das Finale. Im Februar 2018 wurde er für den BBC Radio 2 Horizon Folk Award nominiert. Gerade wurde er gemeinsam mit Jenn Butterworth bei den MG ALBA Scots Trad Music Awards 2018 zur Folk-Band des Jahres nominiert.

Sein von Kritikern gefeiertes Debütalbum, das er mit dem dreifachen Grammy-Gewinner und Producer Jesse Lewis aufgenommen hatte, erschien in 2017 und wurde bei den MG ALBA Scots Trad Music Awards 2017 als bestes Album nominiert. Sein Musikstudium am Royal Conservatoire of Scotland schloss Ryan mit Auszeichnung ab; 2016 machte er seinen Master.

 

Musikalische Höhepunkte in Ryan’s Karriere beinhalten Auftritte mit Dennis Cahill von der renommierten Band The Gloaming sowie Auftritte bei zahlreichen Festivals in ganz Schottland, u.a. Celtic Connections, Niel Gow Festival, Edinburgh Scots Fiddle Festival sowie international in Irland, Frankreich, Kuba, Tschechien und Russland. Im Rahmen seines Musikstudiums trat er in der BBC Hogmanay Show und - neben Paolo Nutini and Phil Cunningham - auf der Hauptbühne bei „T in the Park“ vor ca. 80.000 Menschen auf. Im Februar 2018 gastierte er mit der Young Scots Trad Awards Winner Tour in 19 deutschen Städten und war der erklärte Publikumsliebling!

Begleitet wird er von Jenn Butterworth, einer der führenden FolkgitarristInnen der Akustikmusikzene Großbritanniens. Sie trat mit der preisgekrönten Anna Massie Band auf, mit der sie Gast bei renommierten Festivals wie z.B. Shetland (SCO), Celtic Colours (CAN), Milwaukee Irish Fest (USA), Tonder Festival (DEN), Cambridge Folk Festival (ENG) und Celtic Connections (SCO) war.  Darüber hinaus wirkt(e) bei einer Reihe hochkarätiger Folk-Musikprojekte mit, einschließlich bei den Celtic Connections New Voices, bei der BBC Hogmanay Live Show als Mitglied der All Star House Band, The Kinnaris Quintet (ebenfalls bei den MG ALBA Scots Trad Music Awards 2018 als Folk-Band des Jahres nominiert) und in jüngster Zeit bei der Folk-Supergruppe ‘Songs of Separation’, ein Zusammenschluss prominenter Folkmusikerinnen wie Eliza Carthy, Lady Maisery und Karine Polwart.  Das Album ‘Songs of Separation’ wurde in nur 7 Tagen konzipiert, arrangiert und aufgenommen und bei den Radio 2 Folk Awards als “Bestes Album” ausgezeichnet. Insgesamt hat Jenn bei über zehn Studioalben mitgewirkt, von denen bei den Scots Trad Music Awards drei als bestes Album nominiert wurden.

 

  

Tourdaten:

06.11.2019    Göttingen, Apex

09.11.2019    Müllenbach, Kulturverein Alte Schule
10.11.2019    Bad Neuenahr, Ehemalige Synagoge
18.11.2019    München, Folk Club